Bo ANDERS

Kurzbiographie

Eine Zusammenfassung von

Klaus Witzenhausen


geboren 17.1.1931 in Dahlewitz (Mark Brandenburg)

Pseudonyme:
Bo Anders, Mark Brandis, Victor Karelin, Nick Norden

Lebensweg:
Nikolai v. Michalewsky arbeitete nach dem Ende der Schulzeit zunächst als Hafenarbeiter und Industriepolizist, dann auf einer Kaffeeplantage im damaligen Belgisch-Kongo und schließlich als Taucher im Mittelmeer.
Seine Erfahrungen in Afrika verarbeitete er bald in vier Afrika-Romanen und einigen Jugendbüchern, die den Grundstein für seine Karriere als Journalist und Schriftsteller legten. Auch als Dokumentarfilmer machte er sich einen Namen. Seine besondere Zuneigung galt neben dem Jugendbuch insbesondere dem Hörspiel -, er gehörte zu den meistbeschäftigten Kriminalhörspiel- und Schulfunkautoren Deutschlands.
Den größten öffentlichen Bekanntheitsgrad erreichte er in den 70er Jahren mit der Mark-Brandis-Reihe, der bis heute (nach Perry Rhodan) erfolgreichsten deutschsprachigen SF-Buchreihe überhaupt.
1969 war der Herder-Verlag an ihn mit der Bitte herangetreten, eine Science-Fiction-Reihe zu schreiben. Dies war ein Feld, mit dem er, wie er sagt, zuvor wenig Berührungspunkte hatte. Seine konsequente Vorgehensweise, Probleme der Gegenwart im Kontext der Zukunft zu behandeln, trug ihm eine treue Leserschaft und hohe Auflagenzahlen ein.

Der Serientitel »Weltraumpartisanen« und das Design der Serie entstanden unter der Federführung des Verlags und des Lektors Anton Baumeister. Der renommierte Grafiker Robert André entwarf die Umschläge und sorgte für die optische Wiedererkennbarkeit der Bücher.
31 Bände entstanden zwischen 1970 und 1987.

In den späten 90er Jahren war ein Wiedererwachen des Interesses an der MB-Serie deutlich spürbar.
Von Michalewsky war GOH der 10. SF-Tage in Nordrhein-Westfalen und er bekam 1999 einen Ehren-Award durch phantastik.de verliehen.
Seit Juli 2000 gibt es eine Weiterentwicklung der Jugendbuchreihe hin zu »erwachsener« SF; der erste Band Ambivalente Zone ist als BOD bei libri erschienen.

Quellen:
HP von Mark Brandis und Verlag "Storisende"

Klaus Witzenhausen

 



 

© 1999-2020 by Klaus Witzenhausen from SF-Base.DE, © 1999-2020 by TV-HIGHLIGHTS from TVHIGHLIGHTS.DE for Informations, © 1999-2020 by BASTEI-VERLAG from BASTEI.DE for Informations, © 1999-2020 by ZAUBERMOND-VERLAG for Autoren-Informations, © 1999-2020 by ROMANTRUHE for Informations, © 1999-2020 by Klaus Witzenhausen from SF-Base.DE for Layout, © 1999-2020 by Klaus Witzenhausen from SF-Base.DE for Graphics, © 1999-2020 by Kelter Verlag from KELTER.DE for Informations, © 1999-2020 by Tele-Movie-Shop from T-M-SHOP.DE for Informations © 1999-2020 by Verlagsgruppe Pabel-Moewig for Informations,
All Rights reserved
Last Update: 01.07.2020